Willkommen

 


auch in einer Grundschule können erste Interessen geweckt und Ängste vor diesen Fächern abgebaut werden. Stolz sind wir auf eine besondere Auszeichnung, die wir als eine der ersten Grundschulen in Schleswig – Holstein erhalten haben.


Unsere Schule wurde als MINT freundliche Schule ausgezeichnet.


Gastgeber der Veranstaltung war die Körber-Stiftung in Hamburg. Senator Ties Rabe hat uns als Vorsitzender der Kultusministerkonferenz persönlich die Urkunde überreicht. Er sagte: „Physikalische Versuche durchführen, in Chemie experimentieren und für mathematische Probleme Lösungen finden – all das ist spannend. Aber es braucht begeisterte Lehrerinnen und Lehrer, die nicht nur mit Formeln an der Tafel hantieren. Es braucht Schulen, die um die Bedeutung der MINT-Fächer wissen, mit Partnern aus der Wirtschaft zusammenarbeiten und ihren Schülerinnen und Schülern vermitteln: MINT-Fächer sind nicht trockener Unterrichtsstoff, MINT-Fächer machen Spaß und spielen in allen Lebensbereichen eine Rolle!“


Warum gibt es MINT an unserer Schule?


Kinder sollen Kompetenzen erwerben und weiterentwickeln, indem sie eigene Fragen- und Aufgabenstellungen durch selbstgesteuertes Handeln bearbeiten und lösen lernen.

Wir ermöglichen unseren Grundschulkindern altersgerecht, Kompetenzen zu erwerben und weiter zu entwickeln, indem sie eigene Frage- und Aufgabenstellungen durch selbstgesteuertes Handeln bearbeiten und lösen.


Verlauf:


1.Umgang mit Geräten kennenlernen

a.Handhabung von Ferngläsern, Lupen und Mikroskopen

b.Umgang mit einer Digitalkamera

c.Umgang mit Hilfsmaterialien


2.Gesprächsrunden

a.Jedes Kind nennt seine besonderen Fähigkeiten und Interessen

b.Kinder formulieren, was sie mit den Hilfsmitteln erproben möchten

c.Untersuchungsthemen werden gesammelt und ausgewählt

d.Arbeitsgruppen werden gebildet


3.Gruppenziele werden schriftlich festgehalten

4.Durchführung der Versuche

5.Berichte im Plenum als regelmäßiges Ritual

6.Schriftliches Festhalten der Ergebnisse am Ende der Versuche

7. Präsentation der Ergebnisse

8. Formulierung neuer Vorhaben

 

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Mr. MINT